Der Kirchengemeinderat
von St. Martin

Aufgabe

Der Kirchengemeinderat leitet gemeinsam mit dem Pfarrer die Gemeinde. Er ist ein wichtiger Baustein für eine synodale Kirche in unserer Diözese. Der Kirchengemeinderat schaut nach vorne und gestaltet Kirche vor Ort für die Zukunft.

Die Vorsitzenden

Wolfgang Reck und Tina Kiechle als Gewählter Vorsitzender und Stellvertretende Vorsitzende des Kirchengemeinderats (KGR).

© Kiechle

Engagement

Jede gemeinwohlorientierte Organisation, besonders auch die Kirche, lebt vom ehrenamtlichen Engagement einzelner Menschen. Auch unsere Kirchengemeinde bietet hier eine Vielzahl an Betätigungsmöglichkeiten. Neben dem Kirchengemeinderat, siehe unten, sind das zum Beispiel diese Felder, zu denen die jeweiligen Kontaktpersonen gerne kontaktiert werden können:

Die Ausschüsse des Kirchengemeinderats

© Kiechle

Der Kirchengemeinderat bildet die gewählte Vertretung der Kirchengemeinde. Die konstituierende Sitzung fand unter Berücksichtigung der Coronaschutzverordnung am Dienstag, 16. Juni 2021 um 20.00 Uhr statt. Der Pastoralbericht (PDF) der Wahlperiode des vorherigen KGR aus den Jahren 2015 bis 2020 ist hier nachzulesen.

Es ist ausdrücklich erwünscht, dass auch externe Personen aus der Gemeinde beratend oder aktiv in den Ausschüssen mitwirken! Wer Interesse an einer Mitarbeit – oder auch einfach nur Fragen oder Anregungen – hat, kontaktiert bitte die als Kontaktperson angegebene Person des jeweiligen Ausschusses.

In unserem Verständnis ist Kirche Zeichen und Werkzeug der Liebe Gottes. Als Kirchengemeinderäte wollen wir, wie jede Getaufte oder jeder Getaufte auch, daran mitwirken, diesen Auftrag von Kirche wirksam und erfahrbar werden zu lassen.

Hierfür haben wir diese Ausschüsse gebildet, wobei zwei davon übergeordnete Gremienarbeit leisten:

Gesamtkirchengemeinderat

Auf dem Weg zur gemeinsamen Seelsorgeeinheit St. Martin mit den beiden städtischen Partnergemeinden St. Maria und Heilig Geist hat sich dieser Gesamtkirchengemeinderat formiert. Außerdem werden darin die Belange der sich in gemeinsamer Trägerschaft befindlichen Einrichtungen, wie etwa Kindergärten, diskutiert und entschieden.

 

© Kiechle

Kontakt

Tina Kiechle
gesamtkirchengemeinderat@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Tina Kiechle und Wolfgang Reck
Auf dem Foto fehlen: Stephan Dörrer, Prof. Dr. paed.  Marieluise Kliegel

Dekanatsrat

Der Dekanatsrat vertritt die Belange der Kirchengemeinde im Verbund mit den anderen Gemeinden auf der Ebene des Dekanats Allgäu-Oberschwaben.

 

© Kiechle

Kontakt

Dr. med.Reinhard Schoch
dekanatsrat@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Dr. med. Reinhard Schoch und Tina Kiechle

Desweiteren gibt es diese untenstehenden Ausschüsse auf Gemeindeebene, bei denen es ausdrücklich erwünscht ist, dass auch externe Personen aus der Gemeinde beratend oder aktiv in den Ausschüssen mitwirken!

Ausschuss Caritas

Wo können wir in unserer Gemeinde für andere Menschen da sein? Welche an den Rand gedrängten Menschen brauchen unsere Unterstützung – oder vielleicht auch einfach nur ein Ohr, das zuhört? Ob es diese Orte des Zuhörens sind, die Vesperkirche, Hilfe für Flüchtlinge oder der Besuch älterer Menschen: Kirche wird erst in konkreten Taten sichtbar und lebendig.

© Kiechle

Kontakt

Marlies Ganal: ak-caritas@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Gemeindereferentin Monika Gröber, Tina Kiechle und Marlies Ganal
Es fehlt auf dem Foto: Vikar Vitus von Waldburg-Zeil.

 

Ausschuss Eine Welt

Der Ausschuss Eine Welt setzt sich für globale Gerechtigkeit und Klimaschutz ein und für eine Sensibilisierung hinsichtlich der Auswirkungen unseres westlichen Lebensstils auf die Lebenswirklichkeit unserer Mitmenschen in den ärmeren Teilen dieser Welt.

 

© Kiechle

Kontakt
Franz Pfleghar
ak-eine-welt@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Dr. med. Reinhard Schoch und Franz Pfleghar
Es fehlen auf dem Foto: Alexander Jürgens, Lena Beck, Pfarrvikar Marco Rodriguez Rivas

Ausschuss Feste und Begegnung

Im Ausschuss Feste und Begegnung denken wir mal verstärkt an unser eigenes Wohlergehen, an den Zusammenhalt der Gemeinde durch Begegnungen, Gespräche, Freude. Wir wollen das Leben feiern, das Gott uns geschenkt hat und in den Festen unseren Dank zum Ausdruck bringen.

© Kiechle

Kontakt

Franz Pfleghar
ak-feste-und-begegnung@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Niklas König, Lucas Bernhardt, Ferdinand Lorinser und Franz Pfleghar

Ausschuss Jugend

Auch die Belange der jüngeren Gemeindemitglieder wollen beachtet sein. Der Ausschuss Jugend will den Jugendlichen mit ihren besonderen sozialen, persönlichen und spirituellen Bedürfnissen Gehör verschaffen und eigene Begegnungsformen anbieten. Dabei unterstützen seine Mitglieder vor allem unsere Ministranten.

© Kiechle

Kontakt

Lucas Bernhardt 
ak-jugend@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Johannes Wittman, Niklas König, Benno Leibfarth, Lucas Bernhardt und Ferdinand Lorinser

Ausschuss Junge Familien

Im Ausschuss Junge Familien überlegen wir, wie Kirche auch für diese Personengruppe attraktiv sein kann und entwickeln bestehende Angebote für Kleinkinder, Kinder und Familien weiter oder konzipieren neue gemäß der Überzeugung, dass Kirche sich in unserer Zeit aktiv auf die Menschen zubewegen muss.

 

© Kiechle

Kontakt

Sonja Heim
ak-junge-familien@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Sonja Heim und Stephan Dörrer
Es fehlt auf dem Foto: Stephan Dörrer

Ausschuss Liturgie

Der Ausschuss Liturgie plant die liturgischen Ausdrucksformen in unserer Gemeinde zu den wiederkehrenden Kirchenfesten im Jahreskreis – und probiert auch neue Formate aus.

 

© Kiechle

Kontakt

Claudia Schlegel
ak-liturgie@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Markus Göttner, Claudia Schlegel, Pfarrer Ekkehard Schmid, Sonja Heim und Jörg Bogenrieder

Verwaltungsausschuss

Im Verwaltungsausschuss kommen alle finanziellen, rechtlichen und baulichen Angelegenheiten der Kirchengemeinde zum Tragen. Es geht auch darum, die Kirchengemeinde in ihrer äußeren Form zukunftsfähig zu machen.

© Kiechle

Kontakt

Wolfgang Reck
verwaltungsausschuss@st-martin-weingarten.de

Mitglieder
Markus Göttner, Claudia Schlegel, Benno Leibfarth, Wolfgang Reck und Pfarrer Ekkehard Schmid.
Es fehlt auf dem Foto: Prof. Dr. paed. Marieluise Kliegel