Fest Peter und Paul

Die Feste muss man bekanntlich feiern wie sie fallen – auch wenn die kleinen kirchlichen Feiertage in diesem Jahr geradezu zusammenfallen. So verdrängt in diesem Jahr das Herz-Jesu-Fest, das eine Woche nach dem Fronleichnamsfest am Freitag seinen Sitz hat, das Fest der Geburt Johannes des Täufers am 24. Juni, mit dessen Fest bekanntlich das Jahr seinen längsten Tag und seine kürzeste Nacht erreicht hat, welches daher auch dem Geburtsfest Jesu am 24. Dezember genau gegenüber steht. Daher begehen wir sein Fest als Vorabendmesse am Donnerstagabend, 23. Juni, um 18.30 Uhr. Um dann am Sonntag darauf bereits das Fest Peter und Paul vorzufeiern, weil eine Woche später, am 3. Juli, bereits das Heilig-Blut-Fest (der „Kleine Blutfreitag“) im Kalender steht.

Datum

26. Jun. 2022

Uhrzeit

10:00 - 11:00
Kategorie