Blutfreitag Archiv

Blutfreitag 2019

Am 31. Mai 2019 findet der diesjährige Blutritt statt. Er wird jedes Jahr am Freitag nach Christi Himmelfahrt, dem sogenannten Blutfreitag, zur Verehrung der Heilig-Blut-Reliquie begangen. Dieses Brauchtum wird in der oberschwäbischen Stadt Weingarten seit mehr als 900 Jahren gepflegt. Der Legende nach birgt die Heilig-Blut-Reliquie, die in der Basilika St. Martin aufbewahrt wird, einen Blutstropfen von Jesus Christus. Beim Blutritt trägt der klerikale Heilig-Blut-Reiter die Reliquie durch Stadt und Fluren. Begleitet wird er von Europas größter Reiterprozession mit bis zu 2.500 Wallfahrern hoch zu Ross. Die Festpredigt wird Bischof Franz-Josef Bode aus Osnabrück halten. Auch aus Weingartens italienischer Partnerstadt Mantua reist eine Delegation an.

Festpredigt von Bischof Franz-Josef Bode, Osnabrück

Mit Franz-Josef Bode begrüßt Weingarten zum diesjährigen Blutfreitag einen Ehrengast aus dem hohen Norden. Der Bischof von Osnabrück und stellvertretende Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz wird die Festpredigt an Christi Himmelfahrt halten und am Blutfreitag das Pontifikalamt in der Basilika von Weingarten feiern.

Pilgeramt mit Predigt, Pfarrer Alois Krist, Ludwigsburg

Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. Das ist ein Blindtext für das Pilgeramt mit Predigt. 

Musikermesse mit dem Musikverein Berg

Analog zur Frühmesse der Blutreiter um 4 Uhr, wird die Messe um 5 Uhr dankenswerter Weise vom Musikverein Berg mitgestaltet. Sie will damit besonders auch für die am Blutritt teilnehmenden Musikerinnen und Musiker eine Gelegenheit bieten, am Wallfahrtsgottesdienst teilzunehmen. Es wäre schön, wenn sich aus diesem Anfang eine gute Tradition entwickeln könnte und im kommenden Jahr wieder eine Musikkapelle diesen Gottesdienst mitgestaltet.

Downloads

Impressionen

© Wiltsche