Kirchenmusik

 

 

Seit jeher kommt der Kirchenmusik in der Basilika Weingarten eine wichtige Bedeutung zu, die sich alljährlich in der vielfältigen musikalischen Gestaltung der Liturgie während des Kirchenjahres ebenso zeigt wie in den Kirchen- und Orgelkonzerten.

Auch die prächtige Barockorgel von Joseph Gabler steht für diese große Tradition. Ansprechpartner hierfür ist Stephan Debeur, Kirchenmusiker an der Basilika Weingarten.

 

 

 

 

 

Orgelkonzert

Die Chororgel der Basilika Weingarten ist seit ihrer Restaurierung im Jahr 2012 als Universal-Orgel konzipiert. Werke aller musikalischer Stilepochen sollen mit dem Instrument dargestellt werden können. Im Rahmen von „20 Jahre Freunde und Förderer der Musik in der Basilika“, das am 3. Oktober mit dem Basilikakonzert mit dem Salzburger Ensemble Bach-Werk-Vokal begann, spielt Stephan Debeur am Sonntag, 24. Oktober, um 16.00 Uhr an der Chororgel. So spannt sich der Bogen des Programms von Werken des Barock (J.S. Bach) über Werke der Klassik (J.H. Knecht) und Romantik (L. Boellmann) bis zu Musik des 20. Jahrhunderts (M. Dupré). Die kleine Festreihe wird dann am Samstag, 13. November, um 17.00 Uhr mit einem Konzert durch das Kammerorchester Tettnang in der Basilika abgeschlossen.

Bild: Derek Schuh