Nikolausbesuche

Wie seit vielen Jahren bietet die Kolpingfamilie Weingarten auch in diesem Jahr wieder Nikolausbesuche in den Familien an. Am Abend

des 5. Dezembers, am Vorabend des Nikolausfestes, kommt ein Paar, in der Gestalt des hl. Bischof Nikolaus und des Knecht Ruprechts in die Familien. Der Bischof Nikolaus unterhält sich mit den Kindern und der Knecht Ruprecht beschert im Anschluss daran die Kinder und freut sich, wenn diese ein Lied oder Gedicht, passend zum Nikolausabend, zum Besten geben können. Die Kolpingfamilie bietet diese Besuche ehrenamtlich an und freut sich über eine Spende, die wie jedes Jahr einem sozialen Projekt, sei es in der Mission, oder vor Ort, zugeführt wird. Anmeldungen für den Nikolausbesuch bitte bis spätestens 27.11. in den Kindergärten oder den Pfarrämtern

Hl. Geist, Tel.: 0751/5619130, St. Maria, Tel.: 0751/5617740,

St. Martin, Tel.: 0751/561270.

 

Gemeindeversammlung

Der KGR lädt alle Interessierten zur Gemeindeversammlung in der Basilika an diesem Sonntag, 10. November, im Anschluss an den Festgottesdienst um 11.15 Uhr ein. Da nach dem Blutfreitag 2020 das Gerüst zur Innensanierung gestellt wird, geht es um die Frage, ob die dazu notwendige Entfernung der Seitenbänke nur vorläufig oder endgültig geschehen soll. So praktisch diese noch an großen Festgottesdiensten sind, so störend sind sie das Jahr über. In der Gemeindeversammlung wird der KGR die pro- und contra-Argumente vorstellen und darüber ins Gespräch kommen. Die Rückmeldungen sollen dem KGR dann bei der finalen Entscheidung helfen.

Martinsfeier der Kinder

Am Montag, 11. November findet

um 18.00 Uhr der Laternenzug der Kinder unserer Kindergärten und aller Familien, die daran teilnehmen möchten, zu Ehren des Hl. Martin, statt. Wir treffen uns wie letztes Jahr um 17.45 Uhr auf dem Löwenplatz. Dort werden wir uns kindergartenweise aufstellen.

Der Umzugsweg führt durch die Fußgängerzone zum Münsterplatz. Dort findet die traditionelle Mantelteilung satt. Die Spende, welche Sie zusammen mit Ihrem Kind, dem Bettler in den Hut legen, kommt einem sozialen Projekt zugute. Anschließend laden die Ministranten wieder zum gemütlichen Ausklang bei Punsch und Kuchen ein. Die Martinsfeier findet bei jeder Witterung statt. Für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung bitten wir alle Teilnehmer, die Fluchtwege frei zu halten, sich hinter den Absperrungen aufzuhalten und den Ordnern folge zu leisten. Die Stadt Weingarten bittet darum, öffentliche Verkehrsmittel zu benützen. Wer mit dem Pkw kommt sollte die öffentlichen Parkhäuser (Tiefgarage Post, Löwenplatz und Stadtgarten) nutzen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Gestärkt durch den Heiligen Geist: Firmung am 16. November, 14.00 Uhr in St. Martin

Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr Weihbischof Matthäus Karrer in unsere Kirchengemeinde kommt, um 45 Jugendlichen das Sakrament der Firmung zu spenden.

In Gesprächsrunden, Projekten und Gottesdiensten haben sie sich seit Juli auf diesen Tag vorbereitet. Gefirmt werden: Lia Apricena, Ida Baumann, Niclas Baumhof,

Lukas Beck, Niklas Bitschi, Tobias Bitschi, Marie Bogenrieder,

Marcel Böhmel, Lilly Bonschinski, Anna Bormann, Etienne Brisson, Konrad Brugger, Marius Brugger, Fabian Deuringer, Alyssa Fned, Miriam Fricker, Julia Götz, Luka Hordos, Luis König, Luca Koroll, Magnus Lauer, Isabel Martin, Ida Mehrle, Franziska Metzler,

Theo Moosmann, Justin Petto, Alicia Poczask, Lorena Reiter,

Alicia Repka, Katharina Schäfer, Maximilian Scharf, Emma Schaumann, Vivian Scheffold, Johannes Schwab, Marco Speck, Angelina Steidle, Juliana Stockmar, Noah Storme, Ann-Kathrin Stotz, Anna Sträßle, Finn Theinert, Daniel Thiele, Paul Thiele, Lukas Walzer

und Lukas Wolf.

Der Heilige Geist begleite und stärke sie auf ihrem Weg!

Foto: Uwe Böhmel (Begegnungstag in Aulendorf)

Gottesdiensthinweise

Nochmals sei darauf hingewiesen, dass die beiden Sonntagsgottesdienste um 8.30 Uhr und 10.30 Uhr während des Winterhalbjahres zu einem gemeinsamen um 10 Uhr zusammenzufassen werden. Zugleich verlegen wir ab Allerheiligen wieder den Gottesdienstort der Anbetung nach der Dienstagabendmesse und die Eucharistiefeier am Mittwochmorgen von der Basilika in die wärmere Marienkapelle.

Gottesdiensthinweise für das Winterhalbjahr

Wie im letzten Jahr, werden die die beiden Sonntagsgottesdienste um 8.30 Uhr und 10.30 Uhr zu einem gemeinsamen um 10 Uhr zusammenzufassen. Die neue Gottesdienstzeit an Sonn- und Feiertagen um 10.00 Uhr beginnt an Allerheiligen und gilt wieder bis Palmsonntag (5. April 2020). Zugleich verlegen wir ab Allerheiligen wieder den Gottesdienstort der Dienstagabendmesse mit Anbetung und der Eucharistiefeier am Mittwochmorgen

von der Basilika in die wärmere Marienkapelle.

Weitere Mitarbeiter/innen für Kindergottesdienste gesucht

Das Team Kinderkirche trifft sich zur Jahresplanung 2020 am kommenden Dienstag, 22. Oktober 2019,

um 20.00 Uhr im Vikariat beim Pfarramt. Neue Mitarbeiter/innen sind dabei herzlich willkommen, denn bedingt durch das Hinauswachsen der eigenen Kinder aus den Kindergottesdiensten und dem damit verbundenen Ausscheiden von „alten“ Mitarbeiterinnen, ist es wichtig, dass auch immer wieder neu Mütter und Väter zum Team hinzustoßen. Geben Sie sich einen Ruck, unterstützen Sie unsere Arbeit und kommen Sie zu unserem Treffen! Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung: Monika Gröber, Tel. 561270 oder per Mail: monika.groeber@drs.de.

Zm Tod von Pfarrer Dr. Harald Talgner

Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns die traurige Nachricht über den schnellen und überraschenden Tod von Pfarrer Harald Talgner infolge eines Herzinfarkts. So wurde die Begegnung mit ihm beim Heilig-Blut-Fest am 30. Juni für viele von uns, die letzte und war doch eine umfassende und herzliche zugleich: Als langjähriger Mönch des Klosters Weingarten schloss er seinerzeit sein Theologiestudium mit der Promotion in Kirchenrecht erfolgreich ab und hatte bis zu seinem Wechsel in den Diözesanklerus das Amt des Cellerars inne. Sieben Mal trug er zwischen 1986 und 1997 beim Blutritt die Heilig-Blut-Reliquie und war ganz wesentlich bei der Vorbereitung und Durchführung des großen Heilig-Blut-Jubiläums 1994 beteiligt. Neben seinem Amt als Pfarrer in Oberdischingen und Leiter der Seelsorgeeinheit Donau-Riß war er in den vergangenen 20 Jahren zugleich stellvertretender Dekan im Dekanat Ehingen-Ulm. Zudem begleitete er in all diesen Jahren auch stets die Blutreitergruppe Kirchbierlingen-Ehingen als Geistlicher beim Blutritt.

So blieb er mit Weingarten immer verbunden, wenngleich er bereits viele Jahre vor dem Aus von Abt und später auch von Abtei für sich persönlich an diesem Ort keine Zukunft mehr sah. Wie sehr allerdings diese Wunde längst geheilt war, konnte ich nach dem Mittagessen am Heilig-Blut-Fest beim Gang mit ihm durch das leere Konventgebäude erleben. Die heiteren Episoden und Anekdoten zeigten, wie abgeschlossen dieses Kapitel für ihn war und wie wertvoll ihm diese Zeit doch blieb. In seiner Predigt am Vormittag beim Festgottesdienst sagte er: „Hier in der Basilika schauen wir in die Kuppel hoch, dort ist das von Cosmas Damian Asam eindrucksvoll gestaltet: Gott und Mensch im Himmel vereint, in Gemeinschaft verbunden, ein ewiges Glücklichsein im Himmel. Das ist unsere Verheißung und Zukunft.“ Harald Talgner war als Seelsorger stets ein glaubwürdiger Brückenbauer zu Gott wie zu den Mitmenschen hin, immer ein guter Gesprächspartner und vor allem ein herzlicher Mensch, dem wohl nicht nur ich stets sehr gerne begegnet bin.

Dekan Ekkehard Schmid

Erstkommunion 2020

Für die Eltern, die ihr Kind zur Erstkommunion 2020 anmelden möchten, findet am Dienstag, 8. Oktober, um 20.00 Uhr in den Kirchennahen Räumen der Elternabend statt. Bei Fragen im Vorfeld wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

Die Kleiderstube in der Irmentrudstraße sucht dringend ehrenamtliche Helfer/innen

In der Kleiderstube im Gemeindehaus St. Martin gibt es bei der

Kleiderannahme am Dienstag und der Kleiderabgabe am Mittwoch jeweils von 14 – 17 Uhr viel zu tun. Einige ehrenamtliche Helferinnen mußten krankheitsbedingt aufhören. So suchen wir Frauen, die gerne mit Textilien und Menschen umgehen und uns bei unserer Arbeit unterstützen wollen. Die Kleiderstube gehört zum Ökumenischen Helferkreis. Ehrenamtliche, die bei uns mitmachen, treffen sich regelmäßig viermal im Jahr, um sich auszutauschen. Es gibt Treffen in Weingarten, aber wir unternehmen auch Ausflüge. Wenn Sie Lust hätten, uns kennen zu lernen und uns zu unterstützen, melden Sie sich bitte in der Kleiderstube, Irmentrudstraße 12 oder bei mir.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Lieselotte Schnürer

Tel: 45357