Engagiert in Baden-Württemberg

Mit dem Ende des Jahres endet auch das einjährige Förderprogramm des Sozialministeriums, für das sich die Kirchengemeinde vor gut einem Jahr erfolgreich beworben hatte. Beim letzten Treffen der Steuerungsgruppe bzw. des AK Pastoral des KGR wurde – wie schon bei der Präsentation im Rahmen unseres Helferfestes am Martinstag – die Fülle an Projekten deutlich, die unter Federführung von Christine Bürger-Steinhauser in den Bereichen Kinder/Jugend, Senioren/Demenz, sozial Benachteiligte/Obdachlose und Integration zustande kamen und den vielen, die hier ehrenamtlich mitgemacht und sich eingebracht haben, nicht zuletzt auch als Kooperationspartner. Neben dem herzlichen Dank an Frau Bürger-Steinhauser für ihr persönliches Engagement mit viel Herzblut war der Rückblick auch ein Ausblick mit der Überlegung, mit Hilfe diözesaner Fördergelder zwei oder drei konkrete, erfolgreiche und wichtige Projekte fortzuführen, vorausgesetzt es finden sich auch dann wieder genügend Ehrenamtliche.

Text: Pfarrer Ekkehard Schmid, Bild: Simone Matzner-Seneschi

Kleiderstube des Ökum. Helferkreises

Die Kleiderstube macht Weihnachtsferien. Wir wünschen allen Besuchern gesegnete Weihnachtstage. Am 7. Januar 2020 öffnet unsere Kleiderstube wieder und wir nehmen am Dienstag in der Zeit von 14 – 17 Uhr gut erhaltene Winterkleidung an.

Ab Mittwoch 8. Januar 2020 werden Kleidungsstücke für ein kleines Entgelt ausgegeben. (14 – 17 Uhr). Kleiderstube Gemeindehaus

St. Martin in der Irmentrudstr. 12

Ökumenischer Helferkreis Lieselotte Schnürer

Gottesdiensthinweis

Zusammen mit der Gebetskreis-Gruppe feiern wir am

Mittwoch, 18.12., die Abendmesse um 19.00 Uhr in der Marienkapelle. Aus diesem Grund entfällt die Eucharistiefeier um 08.30 Uhr. Wir bitten um Beachtung.

Weihnachtskarten

Am Schriftenstand bieten wir für Ihre Weihnachtspost Karten mit Motiven von der Geburt Christi aus den barocken Deckenbildern der Basilika an.

Bild: Pfarramt

Öffnungszeit Friedhofskapelle

Im Winterhalbjahr ist die Kapelle auf dem Kreuzbergfriedhof lediglich zum Rosenkranzgebet und zu den Gottesdiensten geöffnet.

Ausstellungsende

Verehrung in Mantua bzw. in Weingarten. So hat uns diese kleine Dauerausstellung in diesem Jubiläumsjahr den gemeinsamen Ursprung beider Wallfahrtstraditionen ebenso vor Augen geführt wie die Unterschiede ihrer Verehrung heute. Immer wieder konnte man interessierte Besucher an den großen Tafeln entlang lesen sehen und auch die hohe Anzahl der mitgenommenen Flyer mag das belegen. Nun freuen sich die Freunde aus Mantua, dass sie nicht nur wieder ihre Kartontafeln zurückbekommen, sondern dazu auch als Geschenk die solide Holzkonstruktion, so dass sie künftig stabiler denn je in der Hofkirche Santa Barbara präsentiert werden kann.

Kindergottesdienst

Alle jungen Familien mit Kindern ab etwa drei Jahren sind herzlich zum nächsten Kindergottesdienst am Sonntag, 01.12., eingeladen. Das Thema lautet „Wach sein für Jesus“. Bevor wir den Kindergottesdienst in der Marienkapelle feiern, beginnen wir wieder um 10.00 Uhr in der Basilika. Treffpunkt sind die roten Stühle im Kuppelraum.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

 

Adventsartikel

Soweit noch vorhanden, können Sie nach den Gottesdiensten am 1. Advent in der Vorhalle den Familienkalender zum Advent für 3,50 Euro, sowie den Schokokalender und Schokonikolaus für jeweils 3,00 Euro erwerben.

Foto: Pfarramt

 

Vorankündigung Seniorennachmittag

Herzliche Einladung zum Seniorenadvent am Donnerstag,

12. Dezember, um 14.30 Uhr in den Kirchennahen Räumen. Eine kurze Adventsandacht, mit anschließendem Beisammensein bei Kaffee, Tee und Gebäck stimmen uns ein auf das Kommen des Lichtes Gottes an Weihnachten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Gemeindereferentin Simone Matzner-Seneschi

 

Stabwechsel

Mit dem Patrozinium haben die neuen Oberministranten Ann-Kathrin Stotz,

Stella Sagher und Luis König ihr Amt von Caroline Schlegel und Ralf Ziemann übernommen. Den beiden bisherigen Oberministranten sei herzlich gedankt für ihren stets verlässlichen und engagierten Einsatz für die Minis wie auch Ella Kiechle und Ferdinand Lorinser, die – ebenfalls in den letzten beiden Jahren – die Leitung der Praxisrunde innehatten und die Themen der Jugend im KGR vertraten. Dem neuen Dreierteam wünschen wir ein gutes Miteinander und viel Freude bei den vielfältigen Aufgaben.