Aktuelles

Gottesdienste 19.01. – 26.01.2019

Samstag, 19. Januar

08.30 Uhr Eucharistiefeier (Marienkapelle)

09.15 Uhr Beichtgelegenheit (Marienkapelle)

 

 

Sonntag, 20. Januar, 2. Sonntag im Jahreskreis

10.00 Uhr Junge Kirche als Eucharistiefeier (Marienkapelle)

10.00 Uhr Eucharistiefeier, anschl. Kirchencafé

mit Gemeindeversammlung zur Altarraumgestaltung

(Kirchennahe Räume, s. Artikel)

14.30 Uhr Thematische Kirchenführung

„Unterwegs – Krippengang in der Basilika“

19.00 Uhr Abendmesse

 

 

Dienstag, 22. Januar

19.00 Uhr Abendmesse, anschl. Eucharistische Anbetung

in der Marienkapelle

 

 

Mittwoch, 23. Januar, Sl. Heinrich Seuse

08.30 Uhr Eucharistiefeier (Marienkapelle)

20.00 Uhr Gebetskreis (Marienkapelle)

 

 

Donnerstag, 24. Januar, Hl. Franz von Sales

07.25 Uhr Schülermesse (Marienkapelle)

 

 

Freitag, 25. Januar, Fest der Bekehrung des Apostels Paulus

15.00 Uhr Gebetsläuten zur Todesstunde Jesu

19.00 Uhr Abendmesse, anschl. Einzelsegen mit der Hl.-Blut-Reliquie

und Segnung der Andachtsgegenstände

 

 

Samstag, 26. Januar, Hll. Timotheus und Titus

08.30 Uhr Eucharistiefeier (Marienkapelle)

09.15 Uhr Beichtgelegenheit (Marienkapelle)

 

 

Rosenkranz:

Kapelle Kreuzbergfriedhof: täglich (außer sonntags) 15.45 Uhr, in der Regel montags und donnerstags Eucharistiefeier um 15.00 Uhr

Eugen-Bolz-Kapelle: täglich 17.00 Uhr

 

 

Beerdigungsdienst:

vom 22.01. – 25.01.: Pfarrer Ekkehard Schmid,

Telefon: 0751/56127-13

vom 29.01. – 02.02.: Vikar Fabian Ploneczka,

Telefon 0751/56127-16

 

Herzliche Einladung zum Gottesdienst Junge Kirche

Endlich findet mal wieder ein Gottesdienst Junge Kirche, kurz „Juki“ genannt, statt! Eingeladen sind dazu Familien mit Kindern ab der 4. bis etwa zur 8. Klasse. Wir wollen das Tagesevangelium von der Hochzeit zu Kana hören und seine Bedeutung für uns bedenken. Wir feiern diesen Gottesdienst als ganze Eucharistiefeier parallel zum Basilikagottesdienst am kommenden Sonntag, 20. Januar, um 10.00 Uhr in der Marienkapelle.

Liebe Eltern oder Großeltern, machen Sie Ihr Kind bzw. Enkelkind auf diesen Gottesdienst aufmerksam, oder besser noch, kommen Sie mit ihm/ihr gemeinsam in den Gottesdienst. Es wäre schön, wenn viele diese Gelegenheit nutzen, einen Gottesdienst mal wieder „niederschwellig“ mitzufeiern.

Das Juki-Team

Gemeindeversammlung zur Sanierung der Basilika

Das Amt Vermögen und Bau Ravensburg plant von 2020 bis 2026 eine umfassende Innenraumsanierung der Basilika in vier Abschnitten. In diesem Zusammenhang stellt sich für die Kirchengemeinde die Frage einer Neugestaltung des Kuppel- und Altarraums, deren Konzept bereits bis zum Frühjahr vorliegen soll, damit es in den Baumaßnahmenkatalog sowie in den Bauzeitenplan aufgenommen werden kann. Hierzu hat der Kirchengemeinderat von St. Martin bereits in seinem Klausurwochenende im November im Kloster Roggenburg sowie in einer weiteren Sitzung im Dezember sich Gedanken gemacht und will diese nun im Rahmen einer ersten Gemeindeversammlung allen an dieser Frage Interessierten innerhalb und außerhalb der Kirchengemeinde vorstellen. Zugleich sollen dabei auch weitere Anregungen gesammelt und diskutiert werden. Die Gemeindeversammlung findet am Sonntag, 20. Januar, nach dem Gottesdienst ab 11 Uhr in den Kirchennahen Räumen im Rahmen eines Kirchencafés statt. Herzliche Einladung!

Pfarrer Ekkehard Schmid

Unterwegs – Krippengang in der Basilika

Kaspar, Melchior, Balthasar, Benedikt, Scholastika, Johannes der Täufer, wir – Aus dem Morgen- und Abendland eilen die Menschen herbei um dem Kind in der Krippe zu begegnen. Alle Jahre machen wir es ihnen beim Besuch der Basilika Krippen nach. Der Blick richtet sich nicht nur auf die Mesmer- und Wilburgerkrippe, sondern auch auf die Bilder- und Skulpturendarstellungen im Kirchenraum. Um diese zu finden, wandern wir durch Zeit und Raum. Wenn Sie neugierig geworden sind, dann kommen Sie doch am Sonntag, 20. Januar 2019,

um 14.30 Uhr, Treffpunkt Vorhalle, und folgen den Spuren von Maria, Josef und dem Jesuskind. In alter Beduinentradition laden wir im Anschluss zur wärmenden Kaffee- und Punschstunde bei Kerzenschein und Gebäck in die Kirchennahen Räume ein.

Auf Ihr Kommen freut sich die Gemeinde St. Martin mit der Familie Reck, Frau Peters und Frau Kliegel.

Foto: Andreas Schwab

Ein Nachmittag, der Sonne in mein Leben bringt!

Herzliche Einladung an alle, die bei einem Bibelgespräch in guter Gemeinschaft Stärkung für ihren Glauben und Kraft schöpfen wollen für ihren Alltag. Am Mittwoch, 23. Januar, 14.30 Uhr treffen wir uns in unseren Kirchennahen Räumen. Wie gewohnt beginnen wir mit einer Tasse Kaffee. Auf Ihr Dabeisein freut sich

Sr. M. Tamara Saile.

Rückblick Sternsingeraktion 2019

Mit dem Gottesdienst am 6. Januar ging in unserer Gemeinde das diesjährige Dreikönigssingen mit dem Moto: “Segen bringen, Segen sein – Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ zu Ende. Im Fokus der Aktion stand der Einsatz für Kinder mit geistiger oder körperlicher Behinderung und deren Inklusion.

53 Kinder und Jugendliche unserer Kirchengemeinde sind vom

2. bis 4. Januar singend von Haus zu Haus gezogen – die Wohnungen segnend und Spenden sammelnd für notleidende Kinder. Mit den gesammelten Spenden werden mehr als 1500 Projekte in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Bis jetzt sind 16.857,65 € zusammengekommen. Sie können gerne auch weiter spenden:

Bankverbindung IBAN: DE94 6505 0110 0086 5026 01

BIC: SOLADES1RVB Kreissparkasse Ravensburg Stichwort „Sternsingeraktion 2019“.

Beim Nachtreffen unserer Sternsinger vergangenen Freitag erhielten Mona Eiberle, Greta Bogenrieder, Josefine Bogenrieder für ihr 5-jähriges und Magdalena Metzler sowie Magdalena Schwab für ihr 10-jähriges Sternsinger-Jubiläum jeweils einen Büchergutschein.

Den Kindern und Jugendlichen, den Spendern und allen Erwachsenen, die organisatorisch bei der Sternsingeraktion beteiligt waren, sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Für das Sternsinger-Team, S. Matzner-Seneschi

Gottesdienste 12.01. – 19.01.2019

Samstag, 12. Januar

Weiterlesen »

Krippenfahrt am 16. Januar 2019

Alle Jahre wieder lädt das Senioren-Team St. Martin zur inzwischen traditionell gewordenen Krippenfahrt am Mittwoch, 16. Januar, ein.

Die Reise führt uns ins Kloster Wettenhausen. Das Kloster gehört heute dem Orden der Dominikanerinnen an.

Sr. Alberta wird uns durch den Nachmittag führen. Auf dem Programm steht die Besichtigung der 15 Meter langen Klosterkrippe, des Kreuzganges, des Kaisersaals und der ehemaligen Klosterkirche (heute Pfarrkirche), in dem eine zweite Krippe aufgebaut ist. Zur Stärkung kehren wir vor unserer Rückreise im Krippencafé des Klosters ein. Rückkehr gegen 19.00 Uhr. Anmelden können Sie sich ab sofort im Pfarrbüro St. Martin zu den Bürozeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 9.00-12.00 Uhr, Dienstag 17.30-19.00 Uhr. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 9. Januar. Der Reisepreis beträgt je nach Teilnehmerzahl ca. 20,00 € pro Person.

Abfahrtszeiten: 11.45 Uhr Welfenpalais, 11.50 Uhr Post und

12.00 Uhr St. Maria.

Wir freuen uns, auf unserer Fahrt viele Gäste begrüßen zu dürfen.

Text: Simone Matzner-Seneschi, Bild: Kloster Wettenhausen

Dankbarer Rückblick

Wiederum darf ich allen danken, die haupt- und ehrenamtlich zum Gelingen des Weihnachtsfestes in der Basilika und in unserer Gemeinde beigetragen haben:

Angefangen beim großen Aufwand die beiden großen Krippen zu stellen, sowie die Bäume zu schmücken bzw. zu stiften. Ebenso danke ich den vielen, die in unterschiedlicher Weise liturgisch mitgestaltet und mitgewirkt haben, kirchenmusikalisch wie inhaltlich, als Ministranten wie als Sternsinger. Und Ihnen allen danke ich für das Mitfeiern und Mitbeten, aber auch für die großherzigen Gaben für Adveniat sowie zugunsten der Sternsingeraktion.

Pfarrer Ekkehard Schmid

Sternsingeraktion 2019

Alle Familien, die die Sternsinger nicht angetroffen haben, können im Pfarrbüro Segensaufkleber zu den üblichen Öffnungszeiten abholen.