Mit Impulskarten ins neue Jahr starten

Viele Menschen besuchen die Kirchen unserer Stadt – auch außerhalb der Gottesdienste. Gerade in diesen Zeiten hilft uns dies, innerlich zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. Dieses Jahr werden etwa an der Willburger Krippe in der Basilika beidseitig bedruckte Impulskarten im DiN-A-5-Format zu verschiedenen Themen ausliegen, welche die Diözese Rottenburg-Stuttgart bereitstellt. Zu Silvester wird die Karte zum Beispiel Rituale anbieten, wie man das Jahr gut für sich abschließen und in Gottes Hände legen kann. Jede Impulskarte soll mit allen Sinnen erlebbar sein und folgt dem Rhythmus: Lesen – Denken – Tun. Ein weiteres Merkmal dieser ansprechenden Karten ist, dass sie den Menschen das katholische Kirchenjahr mit seinem reich gefüllten Festkalender wieder nahebringen wollen: So liegen auch welche zu Dreikönig mit Hinweis auf die Sternsingertradition aus. Zu Lichtmess mit der Darstellung des Herrn am 2. Februar werden ebenfalls entsprechende Karten ausliegen. Gerade auch Familien fällt es so leichter, diese Feste im Sinne einer Hauskirche bewusster zuhause mit den Kindern zu feiern. Die Impulskarten richten sich jedoch auch an Jugendliche, Erwachsene, Singles und ältere Menschen – kurzum, an all jene, die sich von den kirchlichen Festen im Hier und Heute berühren lassen wollen. Text: Ausschuss Junge Familien
Foto: Tonfiguren und Foto Claudia Ebert