Baustelle Basilikavorplatz

Der erste Bauabschnitt, die Treppenanlage mit der neuen, in die Treppe integrierten Zugangsrampe wird laut Aussage von Vermögen und Bau Ravensburg pünktlich bis Blutfreitag fertig werden. In diesem Zusammenhang wird auch die legendäre Holzrampe, das jahrzehntealte Provisorium, endgültig abgebaut und der Vergangenheit angehören – ein für viele geradezu „historischer“ Moment. Auch sämtliche Bauzäune werden vorübergehend zum Blutfreitag entfernt. Leider müssen aber jene Gitter stehen bleiben, welche die Baustelle der Mauerbrüstung sichern, so dass der für viele beliebte Aussichtsbalkon vom Martinsberg auf die tiefer gelegene Abteistrasse mit dem vorbeiziehenden Blutritt in diesem Jahr leider versperrt sein wird.

Bild (Pfarramt): Die legendäre Holzrampe