Projekt „Engagiert in BW“ – Treffen für Interessierte

Als einzige Kirchengemeinde hat die Kirchengemeinde St. Martin bei der landesweiten Ausschreibung des Förderprogramms des Sozialministeriums „Engagiert in BW“ einen der 9 Zuschläge bekommen. Der Kirchengemeinderat wollte mit dem Förderantrag ein Stück weit dem diözesanen Pastoralprozess „Kirche am Ort, Kirche an vielen Orten“ für die Kirchengemeinde aufgreifen und umsetzen. Das Ziel dabei ist, die Kirche vor Ort anders und stärker mit unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten in Verbindung zu bringen. Finanziell von Stuttgart gefördert können damit nunmehr einzelne Aktionen im Bereich Jugend, Senioren, sozial Benachteiligte und Migranten werden mit der Option, dass diese Initiativen sich auch verstetigen. Mittlerweile hat der Kirchengemeinderat die für das Gesamtprojekt notwendige Steuerungsgruppe gebildet. Doch nun soll es darum gehen, mit an diesen Themenfeldern Interessierten innerhalb wie außerhalb der Gemeinde ins Gespräch zu kommen und Ideen für sinnvolle Aktionen zu sammeln, die innerhalb dieses Jahres 2019 umgesetzt werden sollen, denn die Fördermittel stehen nur für dieses Jahr zur Verfügung. Dies soll, zusammen mit einem Impulsreferat von Frau Prof. Sigrid Kallfaß, am Sonntag, 27. Januar, um 11 Uhr im Tagungshaus der Akademie stattfinden. Belohnt werden alle Teilnehmer mit einem Mittagessen. Der Kirchengemeinderat freut sich auf ihr Interesse und auf eine rege Teilnahme!

Pfarrer Ekkehard Schmid