Neue Öffnungszeiten!

Achtung: Öffnungszeiten Pfarrbüro

Bitte beachten Sie, dass das Pfarrbüro nur noch montags, mittwochs und freitags von 9.00 – 12.00 Uhr geöffnet ist.

Gottesdienstordnung 06.-13.02.2016

Samstag, 06. Februar, Hl. Paul Miki und Gefährten

08.30 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum

09.15 Uhr Beichtgelegenheit (Sommersakristei/Treffpunkt Kuppelraum)



Sonntag, 07. Februar, 5. Sonntag im Jahreskreis

08.30 Uhr Eucharistiefeier

10.30 Uhr Eucharistiefeier

19.00 Uhr Abendmesse



Mittwoch 10. Februar, Aschermittwoch – Beginn der österlichen Bußzeit – Fast- und Abstinenztag

10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Aschenbestreuung für die Erstkommunionkinder sowie die Kinder unserer Kindergärten in der Basilika. Auch Eltern und Geschwister sind dazu eingeladen

19.00 Uhr Eucharistiefeier mit Empfang des Aschenkreuzes



Donnerstag, 11. Februar, Unsere Liebe Frau von Lourdes

08.30 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum



Freitag, 12. Februar

15.00 Uhr Kreuzwegmeditation zur Todesstunde Jesu

19.00 Uhr Abendmesse, anschl. Einzelsegnung mit der Hl.-Blut-Reliquie



Samstag, 13. Februar

08.30 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum

09.15 Uhr Beichtgelegenheit (Sommersakristei/Treffpunkt Kuppelraum)



Rosenkranz:

Kapelle Kreuzbergfriedhof: täglich (außer sonntags) 15.45 Uhr, in der Regel montags und donnerstags mit anschließender Eucharistiefeier

Eugen-Bolz-Kapelle: täglich 17.00 Uhr



Beerdigungsdienst:

vom 08.02.-12.02.: Vikar Matthias Frank, Telefon 76 470 497

vom 15.02.-19.02.: Pfarrer Ekkehard Schmid, Telefon 56127-13

Geschlossene Basilika

Am Fasnetssonntag, Rosenmontag und Fasnetsdienstag bleibt die Basilika wegen des Narrentreibens außerhalb der Gottesdienstzeiten geschlossen. Wir bitten um Beachtung!

Fastenkalender

Als Wegbegleiter durch die sechs Wochen der österlichen Bußzeit bietet Misereor einen Fastenkalender mit Bildern, Impulsen, Geschichten (auch für Kinder) und Gebeten für jeden Tag an. Jeweils nach den Gottesdiensten am Aschermittwoch und am 1. Fastensonntag können Sie diesen in der Vorhalle erwerben. Ebenso liegt er am Schriftenstand der Basilika für 2,50 Euro zum Kauf aus.

Stichwort Fast- und Abstinenztag

Um Christus in der Vorbereitung auf die hohen Feste zunehmend Raum zu geben, gibt es Zeiten der Entsagung und Buße. Aschermittwoch und Karfreitag sind strenge Fast- und Abstinenztage. Katholische Christen beschränken sich an diesen Tagen auf eine einmalige Sättigung (Fasten) und verzichten auf Fleischspeisen (Abstinenz). Jeder Freitag ist im Gedenken an das Leiden und Sterben des Herrn ein Abstinenztag, an dem Gläubige auf Fleischspeisen verzichten, sich spürbar bei Genussmitteln einschränken und den Nächsten Hilfe leisten. Quelle: Gotteslob 29,7 (Seite 124)

Gottesdienstordnung 30.01.-06.02.2016

Weiterlesen »

Mariä Lichtmess

Ein ganz besonderer Tag im Kirchenjahr ist das biblische Fest der Darstellung des Herrn: Wie in der Heiligen Nacht ist die Basilika noch einmal weihnachtlich beleuchtet.

Mit der Kerzenweihe und der Lichterprozession am Beginn und dem Einzelsegen mit zwei gekreuzten brennenden Kerzen am Ende des Gottesdienstes, dem Blasiussegen, hat dieser Gottesdienst seine ganz eigene Atmosphäre. Ganz besonders schön ist dabei der Kerzenaltar im Kuppelraum, der das weihnachtlich-christliche Bekenntnis eindrücklich zusammenfasst, dass in Jesus, den Maria geboren hat,  Gottes Glanz diese Welt ein für allemal erleuchtet hat und dass dieses Licht auch erlösend hineinleuchtet in die  dunklen Winkel menschlichen Lebens. Nach diesem Fest am 2. Februar werden auch in den Kirchen die Weihnachtskrippen und Christbäume abgebaut. Dem kleinen Team um Herrn Weiß sei für diese aufwendige Arbeit des Auf- und Abbaus in der winterlich-kalten Basilika ganz besonders herzlich gedankt! Foto Pfarramt

Gottesdienstordnung 23. – 30.01.2016

Weiterlesen »

JUKI

„Wir sind verschieden und gehören doch zusammen“

Schon zu frühchristlicher Zeit, als die ersten Kirchengemeinden gerade entstanden waren, gab es Gerangel unter den Gemeindemitgliedern, wer in den Gemeinden am wichtigsten sei oder wen man eigentlich nicht braucht. Der Apostel Paulus hat mit einem Bild an die Gemeinde in Korinth dazu Stellung bezogen. Liebe Jungs und Mädels, kommt doch am Sonntag, den 24. Januar um 10.30 Uhr in die Juki in die Kirchennahen Räume, dann werden im Gottesdienst in der Lesung hören, was Paulus zu diesem Problem gesagt hat und was das auch für uns bedeuten kann. Wir freuen uns auf Dich und Deine Freunde! Das Juki-Team

Marianische Kongregation (MC)

Herzliche Einladung zum monatlichen Treff am Dienstag, 26. Januar, nach der Anbetung in den Kirchennahen Räumen.

Fernsehsendung

Am Sonntag, 24.1. sendet das SWR-Fernsehen um 20.15 Uhr den Film  „Kloster Weingarten Wallfahrtsort und Flüchtlingsheim.“  Die Dreharbeiten hierzu fanden im November statt.

In dieser 45-minütigen Sendung geht Claus Hanischdörfer nicht nur der Geschichte und Bedeutung der großen Klosteranlage auf dem Martinsberg mit der Basilika und der Heilig-Blut-Verehrung nach, sondern beleuchtet auch ihre derzeitige Teilnutzung als Flüchtlings-unterkunft und begleitet dabei u.a. Sr. Ines bei ihrer Arbeit.