Gottesdienstordnung: 18.-25.04.2015

Samstag, 18. April, Tag der Ewigen Anbetung

08.30 Uhr Eucharistiefeier mit Aussetzung des Allerheiligsten

(09.15 Uhr Beichtgelegenheit – entfällt!)

09.15 Uhr Betstunde

10.00 Uhr Andacht „Jesu, Du Verborgener in unserer Mitte“

11.00 Uhr Meditation und Stille

12.00 Uhr Betstunde gestaltet vom Tanzkreis

13.00 Uhr Spirituelle Gedanken und Stille

14.00 Uhr Betstunde gestaltet von der Schönstatt-Gruppe

15.00 Uhr Betstunde „Spüren, zweifeln, vertrauen“

16.00 Uhr Vesper mit Schlusssegen



Sonntag, 19. April, Dritter Sonntag der Osterzeit

08.30 Uhr Eucharistiefeier

10.30 Uhr Eucharistiefeier mit den Erstkommunionfamilien (Plätze im Kuppelraum). Mit uns werden ständige Diakone aus unserer Diözese sowie aus der französischen Diözese Belfort den Gottesdienst feiern sowie Domkapitular Uwe Scharfenecker aus Rottenburg.

10.30 Uhr Junge Kirche (Marienkapelle)

19.00 Uhr Abendmesse



Dienstag, 21. April, Hl. Konrad von Parzham
19.00 Uhr Vorabendmesse mit Kommunion unter beiderlei Gestalten,
anschl. eucharistische Anbetung (Marienkapelle)



Mittwoch, 22. April, Sel. Mergoz von Weingarten

08.30 Uhr Eucharistiefeier

20.00 Uhr Gebetskreis (Marienkapelle)



Donnerstag, 23. April, Hl. Georg

07.30 Uhr Schülermesse



Freitag, 24. April, Hl. Fidelis von Sigmaringen
15.00 Uhr Kreuzwegmeditation

19.00 Uhr Abendmesse



Samstag, 25. April, Hl. Markus

09.00 Uhr Beichtgelegenheit (Marienkapelle)
11.00 Uhr Eucharistiefeier zur Wallfahrt „Mütter hoffen und beten“ (weiteres Programm  siehe Artikel)



Rosenkranz:

Aussegnungshalle des Kreuzberg-Friedhofes:
täglich (außer sonntags) 16.00 Uhr

Eugen-Bolz-Kapelle: täglich 19.00 Uhr



Beerdigungsdienst:

vom 20.-24.04.: Pfarrer Ekkehard Schmid, Telefon 56 12 713

vom 27.-30.04.: Vikar Matthias Frank, Telefon 56 12 716


Erstkommunionfamilien


Nach der Mittfeier der Sonntagsmesse um 10.30 Uhr bzw. der Juki treffen sich die Kommunionfamilien zu den letzten Absprachen zur Erstkommunion in einer Woche in den Kirchennahen Räumen.

Junge Kirche


Am Sonntag, den 19. April 2015 findet die nächste Juki statt.  Alle Jungs und Mädels ab der 3. Klasse, vor allem auch die kommenden Erstkommunionkinder, sind herzlich dazu um 10.30 Uhr in die Marienkapelle eingeladen. Kommt doch vorbei und feiert mit!

Gottesdienstordnung: 11.-18.04.2015

Weiterlesen »

Konstituierende Sitzung

Zu seiner ersten Sitzung trifft sich der neu gewählte Kirchengemeinderat am Dienstag, 14. April, um 20 Uhr in den Kirchennahen Räumen. Neben dem  Kennenlernen der Arbeit des KGR, der Wahl des Zweiten Vorsitzenden sowie der Festlegung der Ausschüsse, stehen die Reinigung der Gablerorgel, die Sanierung der Marienkapelle sowie der Blutfreitag und das Fronleichnamsfest auf der Tagesordnung. Dem neuen KGR, der am 15. März gewählt wurde, gehören an (von links nach rechts): Carolin Maier, Christine Bürger-Steinhauser, Sr.M.Tamara Saile, Tanja Kiechle, Axel Müller, Marieluise Kliegel, Wolfgang Reck, Andreas Schwab, Franz Pfleghar, Tobias Reiter, Jörg Bogenrieder, Johannes Wittmann und Jörg Sträßle. Auf dem Bild fehlt Markus Göttner.

Eine erste Begegnung untereinander ermöglichte für die meisten Neugewählten bereits der Dankeabend vor Ostern (Photo). Ekkehard Schmid, Pfarrer (Bild: Pfarramt)

Gottesdienstordnung: 03.-11.04.2015

Weiterlesen »

Kinderkreuzweg

Der Kinderkreuzweg am Karfreitagvormittag um 10 Uhr auf dem Kreuzberg fällt krankheitsbedingt leider aus. Wie schon die Kommunionfamilien, so sind auch alle anderen Familien zum Karfreitagsgottesdienst um 15 Uhr bzw. zur Kinderkirche um 17 Uhr eingeladen.


Kindergottesdienste

Herzliche Einladung zu den Kindergottesdiensten

Auch in diesem Jahr machen wir uns in der Karwoche wieder mit den Kindern auf den Weg auf Ostern zu. In Erzählungen der Bibel hören wir das jeweilige Geschehen des Tages und wollen es nachspielen, beten und singen. So treffen wir uns am Gründonnerstag, den 2. April, und Karfreitag, den 3. April, jeweils um 17 Uhr in der Marienkapelle, um uns mit der Fußwaschung und dem letzten Abendmahl, bzw. der  Kreuzigung und der Grablegung zu befassen. Am Ostersonntag, den 5. April, um 10.30 Uhr feiern wir dann das leere Grab und die Auferstehung von Jesus. Die Kinder können bei allen Gottesdiensten ihre Misereor-Opferkässchen abgeben, die sie in den Schulen oder Kindergärten erhalten haben.

Das Kindergottesdienstteam

Erstkommunionfamilien

An Gründonnerstag, Karfreitag und in der Osternacht treffen wir uns wieder im Kuppelraum bei den roten Stühlen, um besser miteinander die Gottesdienste feiern zu können.

Das Hl. Grab

Als „Krippe von Ostern“ wird das Heilige Grab auch bezeichnet. Auf dem berühmten Isenheimer Altar hat der Maler Matthias Grünewald diesen Zusammenhang zu Weihnachten dargestellt, indem er dem Jesuskind dieselbe zerfetzte Windel in die Krippe hineingelegt hat wie dem leidenden Christus am Kreuz als Lendenschurz. In der Basilika wird das Heilige Grab wieder ab Karfreitagnachmittag im Südturm aufgebaut sein – zum stillen Gebet aber auch zum Morgenlob am Karsamstag, dem Tag der Grabesruhe Jesu.