Neue Öffnungszeiten!

Achtung: Öffnungszeiten Pfarrbüro

Bitte beachten Sie, dass das Pfarrbüro nur noch montags, mittwochs und freitags von 9.00 – 12.00 Uhr geöffnet ist.

Gottesdienstordnung 21.05. – 04.06.2016

Samstag, 21. Mai

08.30 Uhr Eucharistiefeier (Marienkapelle)

09.15 Uhr Beichtgelegenheit (Marienkapelle)



Sonntag, 22. Mai, Dreifaltigkeitsfest

08.30 Uhr Eucharistiefeier

10.30 Uhr Eucharistiefeier

14.30 Uhr Öffentliche Kirchenführung (Treffpunkt Vorhalle der Basilika)

18.00 Uhr Maiandacht

19.00 Uhr Abendmesse



Dienstag, 24. Mai

19.00 Uhr Abendmesse unter beiderlei Gestalten, anschl. Eucharistische Anbetung am Sakramentsaltar



Mittwoch 25. Mai

08.30 Uhr Eucharistiefeier



Donnerstag, 26. Mai, Hochfest des Leibes und Blutes Christi (Fronleichnam)


Bei schönem Wetter:

In diesem Fall läuten die Glocken aller Kirchen um 8.00 Uhr

09.00 Uhr Aufstellung auf dem Münsterplatz und Prozession zum Stadtgarten
09.30 Uhr Gemeinsame Eucharistiefeier der drei Kirchengemeinden im Stadtgarten unter Mitwirkung des Stadtorchesters. Anschließend gemeinsame Fronleichnams-Prozession mit dem Allerheiligsten nach St. Maria, dort feierlicher Schlusssegen. Für die Kinder und die Senioren sind Bänke im Stadtgarten aufgestellt.
Anschließend gemeinsames Gemeindefest in St. Maria.


Bei Regenwetter:


In diesem Fall läuten die Glocken aller Kirchen erst um 9.30 Uhr
10.00 (!) Uhr Gemeinsame Eucharistiefeier aller drei Kirchengemeinden in St. Maria.
Anschließend gemeinsames Gemeindefest in St. Maria.


14.30 Uhr Öffentliche Basilikaführung (Treffpunkt: Vorhalle der Basilika)

18.00 Uhr Gesungene Vesper zu Fronleichnam mit eucharistischem Segen (Chorgestühl)
19.00 Uhr Abendmesse


Freitag, 27. Mai

15.00 Uhr Kreuzwegmeditation zur Todesstunde Jesu

19.00 Uhr Abendmesse, anschl. Einzelsegnung mit der Hl.-Blut-Reliquie



Samstag, 28. Mai

10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Goldener Hochzeit des Jubelpaares Berg. Die Eucharistiefeier um 08.30 Uhr und die anschließende Beichtgelegenheit entfällt daher.

11.00 Uhr Wallfahrtsgottesdienst des kath. Landvolks

Sonntag, 29. Mai, 9. Sonntag im Jahreskreis

08.30 Uhr Eucharistiefeier

10.30 Uhr Eucharistiefeier

11.45 Uhr Eltern-Kind-Segen

14.30 Uhr Öffentliche Kirchenführung (Treffpunkt Vorhalle der Basilika)

18.00 Uhr Maiandacht mit Bläser auf dem Kreuzberg (bei Regenwetter in der Basilika)

19.00 Uhr Abendmesse



Dienstag, 31. Mai

19.00 Uhr Abendmesse unter beiderlei Gestalten, anschl. Eucharistische Anbetung am Sakramentsaltar



Mittwoch 01. Juni, Hl. Justin

08.00 Uhr Rosenkranz für geistliche Berufe

08.30 Uhr Eucharistiefeier

20.00 Uhr Gebetskreis (Marienkapelle)



Donnerstag, 02. Juni, Hl. Marcellinus und Petrus

07.25 Uhr Schülermesse (Marienkapelle)



Freitag, 03. Juni, Hochfest Heiligstes Herz Jesu

15.00 Uhr Kreuzwegmeditation zur Todesstunde Jesu

19.00 Uhr Feierliche Abendmesse, anschl. Einzelsegnung mit der Hl.-Blut-Reliquie



Samstag, 04. Juni, Unbeflecktes Herz Mariä

08.30 Uhr Eucharistiefeier (Marienkapelle)

09.15 Uhr Beichtgelegenheit (Marienkapelle)

13.00 Uhr Trauung von Markus Feiner und Kerstin Hund



Rosenkranz:

Kapelle Kreuzbergfriedhof: täglich (außer sonntags) 15.45 Uhr, in der Regel montags und donnerstags mit anschließender Eucharistiefeier

Eugen-Bolz-Kapelle: täglich 19.00 Uhr



Beerdigungsdienst:

vom 23.05. – 02.06.: Pfarrer Ekkehard Schmid, Telefon: 56127-13

vom 03. – 10.06.: Vikar Matthias Frank, Telefon: 76 470 497

Öffnungszeiten Pfarramt in den Pfingstferien


Das Pfarramt ist in den Pfingstferien am Freitag, 27.05. von 9 – 12 Uhr geöffnet.

Marianische Kongregation (MC)


Herzliche Einladung zum monatlichen Treff am Dienstag, 31. Mai, nach der Anbetung in den Kirchennahen Räumen.

Festpredigt von Bischof Kräutler


Viele Besucher des Blutfreitags fragen nach der Festpredigt von Bischof Kräutler. Diese kann entweder von der Homepage der Kirchengemeinde heruntergeladen werden, oder ist als Kopie für 50 Cent im Pfarrbüro erhältlich.

Seniorenkreis St. Martin – Ausflug zum Kloster Irsee


Zu unserem Ausflug nach Irsee, am 14. Juni laden wir herzlich alle interessierten Senioren ein. Gäste sind wie immer willkommen.

Nach einer Führung durch die Klosterkirche und Klosteranlage, tauschen wir in der Klostergaststätte die neugewonnenen Eindrücke bei Kaffee und Kuchen aus. Nach der Kaffeepause machen wir uns auf den Weg zur bäuerlichen Getreidemühle Katzbrui –eine Mühle aus dem 17. Jahrhundert, ein bedeutendes Zeugnis ländlich-bäuerlicher Baukultur, wo wir als Abschluss unseres Ausfluges vespern können. Der Reisepreis beträgt, je nach Teilnehmerzahl, ca. 18 bis 20 Euro pro Person. Anmelden können Sie sich ab 27.05. im Pfarrbüro St. Martin zu den Bürozeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 9.00-12.00 Uhr. Anmeldeschluss ist Montag, der 6. Juni. Abfahrtszeiten: 12.00 Uhr Welfenpalais, 12.05 Uhr Post und 12.10 Uhr St. Maria. Rückkehr gegen 20.30 Uhr.

Mutter- / Elternsegen

Unter dem Leitwort „Ich wünsche dir Leben“ sind am Sonntag, 29. Mai, wieder nach der Eucharistiefeier um 10.30 Uhr in der Basilika werdende Mütter und Väter und alle, die ein Kind erwarten und erhoffen zu einem Segensgottesdienst eingeladen. Zusammen mit der Schönstattfamilie findet dieses Angebot seit einigen Jahren neben dem 3. Advent jeweils an einem Maisonntag in der Basilika für alle Interessierten statt.

Gottesdienstordnung: 14.05.-21.05.2016

Weiterlesen »

Öffnungszeiten Pfarramt in den Pfingstferien

Das Pfarramt ist in den Pfingstferien am Mittwoch, 18.05., und Freitag, 27.05., jeweils von 9 – 12 Uhr geöffnet.

Choralamt in der Basilika

Am Pfingstsonntag, 15. Mai, wird wieder der 8:30 Uhr Gottesdienst von der Choralschola gestaltet. Die Schola und die Gemeinde singen das Ordinarium im Wechsel, die Eigengesänge singt die Schola. Zum Eingang (Introitus) hören wir „Spiritus Domini replevit orbem terrarum, Alleluja: et hoc quod continet omnia, scientiam habet vocis, Alleluja.“ Das heißt übersetzt: „Der Geist des Herrn erfüllt den Erdkreis, und er, der alles zusammenhält, kennt jeden Laut.“ Zum besseren Verständnis wird ein Textblatt mit den Gesangstexten lateinisch-deutsch ausliegen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihr Mitfeiern!

Pilger-Café der Kirchengemeinde an Christi Himmelfahrt


Man kommt eigentlich nicht daran vorbei, besonders wenn man daran vorbei kommt. Das Pilger-Café in den Kirchennahen Räumen von St. Martin war auch in diesem Jahr wieder gerne angenommene Anlaufstelle für Pilger und andere Besucher der Feierlichkeiten an Christi Himmelfahrt. Hier finden sich Menschen ein, die angekommen sind und sich stärken wollen, die aber auch jemanden suchen, dem sie das auf dem Weg Erlebte erzählen können, jemanden der zuhört. Diese Erwartungen wurden auch in diesem Jahr nicht enttäuscht, in den anwesenden Mitgliedern des KGR fanden sich aufmerksame und interessierte Zuhörer. Bei Kaffee und Kuchen, Saiten mit Brot und Getränken belohnte sich manch müder Wallfahrer und geschaffte Wallfahrerin von den zurückliegenden Strapazen und stärkte sich für bevorstehende Aufgaben. Mit über 20 Kuchen und Torten, Sr. Tamara Saile konnte einmal mehr ihre „Kuchen-Offensive“ erfolgreich durchführen, bot sich den Gästen eine wunderbare Auswahl an Back-Köstlichkeiten. Den vielen freiwilligen und bei allen Gelegenheiten helfenden Damen aus St. Martin und darüber hinaus sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Diese Unterstützung macht es möglich, den Reinerlös von 430,00 € an Bischof Erwin Kräutler, den diesjährigen Festprediger aus Brasilien, zu überweisen.

Text: Wolfgang Reck, Zweiter Vorsitzender, Bild: Tina Kiechle